Menü

Login

Login-Passwort zurücksetzen

Sie können jetzt Ihr Passwort zurücksetzen. Ihr neues Passwort wird an die angegebene E-Mailadresse gesendet.

Passwort wurde zurückgesetzt. Sie erhalten in Kürze eine E-Mail mit Ihrem neuen Passwort.

#Denkraum

Richtlinien

Im Sinne einer fairen und konstruktiven Diskussion bitten wir Sie, die folgenden Verhaltensregeln zu beachten:

1. Die Rolle der Moderation

Die Diskussion wird von neutralen Moderatorinnen und Moderatoren begleitet, die auf einen konstruktiven Austausch achten. Sollten Beiträge nicht den Regeln eines fairen Dialogs (Verhaltensregeln) entsprechen, können sie von den Moderatoren nicht freigeschaltet bzw. entfernt werden. Nutzerkonten, unter denen wiederholt regelüberschreitende Beiträge veröffentlicht werden, können gesperrt werden.

2. Pflegen Sie ein respektvolles Miteinander

Denken Sie immer daran, dass hinter den Beiträgen Menschen stehen, die genauso respektvoll behandelt und ernst genommen werden möchten wie Sie. Treten Sie für Ihre Ansichten und Interessen ein, aber vermeiden Sie verbale Angriffe auf andere Personen oder Institutionen. Beleidigungen, Bedrohungen, Schimpfwörter sowie die Diskriminierung und Diffamierung von Personen und Gruppen aufgrund ihrer Religion, Herkunft, Nationalität, körperlichen Verfassung, Einkommensverhältnissen, sexuellen Identität, ihres Alters oder ihres Geschlechts sind nicht erlaubt. Pornografische oder strafrechtlich relevante Äußerungen verstoßen ebenfalls gegen die Verhaltensregeln auf dieser Plattform. Sollte es dennoch zu solchen Einträgen kommen, behalten sich die Moderatoren vor, sie nicht freizuschalten oder zu entfernen. Bitte beachten Sie, dass die schriftliche Kommunikation die Gefahr von Missverständnissen birgt. Vergewissern Sie sich daher durch mehrfaches Lesen, dass Sie den Beitrag, auf welchen Sie antworten wollen, auch so verstanden haben wie ihn der Autor gemeint hat. Verzichten Sie in diesem Zusammenhang auch auf ironische Stellungnahmen. Vermeiden Sie darüber hinaus das Schreiben in Großbuchstaben. Dies gilt im Internet als Schreien – und niemand lässt sich gerne anschreien.

3. Verfassen Sie Ihre Texte selbst

Die von Ihnen eingestellten Texte müssen von Ihnen selbst verfasst sein. Gerne können Sie Zitate benutzen, um Ihre Aussagen zu untermauern. Verwenden Sie bitte nur kurze, für die Diskussion relevante Stellen, wenn Sie diese zitieren. Vermeiden Sie der Präzision wegen die Verwendung von Volltexten. Geben Sie bitte zudem die Quelle des Zitats an und erläutern Sie die Relevanz des Zitats in eigenen Worten.

4. Keine Werbung bitte

Werbung für Dienstleistungen und Produkte jeglicher Art ist nicht erlaubt. Außerdem untersagen wir den Aufruf zu Demonstrationen und Kundgebungen jeglicher Richtung.

5. Stellen Sie die Relevanz des Beitrags sicher

Vergewissern Sie sich, dass Ihr Beitrag dem Thema der Diskussion entspricht. Stellen Sie bei themenverwandten Beiträgen einen Bezug zum Gegenstand der Diskussion her. Nicht erlaubt sind wiederholte inhaltsgleiche Eingaben oder erneute Hinweise auf eigene Beiträge und Kommentare. Um die Wahrscheinlichkeit zu erhöhen, dass Ihre Beiträge von anderen Diskussionsteilnehmern gelesen werden, sollten Sie darauf achten, sich kurz und prägnant auszudrücken und einen Beitrag nur zu jeweils einem Thema oder Aspekt zu verfassen. Die Länge der Beiträge und Kommentare ist auf 1.500 Zeichen beschränkt.

6. Gehen Sie mit Ihrer Anonymität verantwortungsvoll um

Wenn Sie sich mit einem Pseudonym für die Diskussion registrieren schützen Sie damit Ihre Privatsphäre. Missbrauchen Sie diesen Schutz nicht, um sich als eine andere reale Person auszugeben oder in Misskredit zu bringen. Insbesondere die missbräuchliche Nutzung von Identitäten, die Personen des öffentlichen Lebens imitieren, ist nicht erlaubt. Auch die mehrfache Registrierung derselben Person ist nicht gestattet. Zum Schutz Ihrer Privatsphäre und zur Vermeidung von Missbrauch durch Dritte verzichten Sie bitte darauf, Kontaktdaten in den Beiträgen anzugeben.

7. Begrenzen Sie die Anzahl Ihrer Beiträge und Kommentare

Achten Sie bei Ihrer Diskussionsbeteiligung darauf, dass neben Ihnen auch andere Teilnehmer die Gelegenheit haben, sich zu äußern. Bei übermäßig vielen Beiträgen und Kommentaren einzelner Teilnehmer können die Meinungen der anderen nur schwer wahrgenommen werden. Die Moderation hat die Aufgabe, für eine ausgeglichene Beteiligung zu sorgen. In extremen Fällen behält sich die Moderation vor, das Nutzerkonto eines übermäßig aktiven Teilnehmers zu sperren.